Unsere Pflanzen

Unsere Philosophie spiegelt sich ganz klar in unserem Zusammenleben und Umgang mit der Pflanzenwelt wider. Wir beschäftigen uns viel mit unseren Wiesen, mit wilden und gezüchteten Kräutern auf der Alm und im Tal, sowie mit Obst, Gemüse und Getreideanbau.

Pflanzen anbauen, sammeln und ernten wird bei uns mit Liebe und einer positiven Einstellung gemacht. Bevor wir morgens zur Arbeit hinaus pilgern wird nicht nur das Wetter, sondern auch der Mond und die Gestirne ausführlich geprüft. So versuchen wir all unseren Produkten eine positive Energie mitzugeben.

Unser Boden, Kompost und unsere Almen werden regelmäßig nach Demeter Prinzipien aufbereitet. So verwenden wir auch keine Mineraldünger, Pestizide oder Insektizide. 

Unkräuter werden am Seebacherhof Beikräuter genannt - auch sie haben eine Daseinsberechtigung. Wenn sie allerdings überhand nehmen, werden sie mit viel Mühe, Schweiß und händischer Arbeit zurückgedrängt. 

Wiesen

Die Wiesen sind natürlich eine der essentiellsten Ressourcen am Seebacherhof. Sie werden bei uns höchstens 3x im Jahr gemäht, denn nur so können die Wiesenpflanzen wachsen, aussamen und sich selbst vermehren. Auch die Bienen freuen sich über die Blütenpollen und den Nektar, der ihnen sonst so häufig frühzeitig vor der Nase weggemäht wird.

Die Diversität in der Wiese stellt eine wichtige Grundlage für einen gesunden Boden inklusive seiner Lebewesen dar, ist eine wichtige Basis für die Qualität des Futters das wir unseren Tieren verfüttern und tut auch uns in Salaten oder Tees wohl. Sie ist für uns sozusagen eine kleine Apotheke vor der Haustüre. 

Kräuter von Berg und Tal

Wir produzieren viel Bio-Tee - für uns und für euch. Da ist es selbstverständlich dass wir uns viel mit der Kräuterwelt und der dazugehörigen Naturheilkunde beschäftigen.

Sobald es Wind und Wetter erlauben findet ihr uns viel auf unseren Almen mit Weidekörben am Arm bei der Kräutersuche. Je nach Jahreszeit wird nach Frauenmantel, Johanniskraut, Dost etc. und dem einen oder anderen Schwammerl gesucht. 

Aber auch auf unserem Acker im Tal findet sich einiges aus der Kräuterwelt. Wir kultivieren vor allem Blüten wie die Ringelblume, Kamille, Kornblume oder Sonnenblume und natürlich auch Minzen. Diese Pflänzchen werden aus Samen im Folientunnel vorgezogen und im Frühjahr dann hinausgesetzt.

Die Ernte wird nach einem erfolgreichen Tag zurück auf den Hof gebracht und in unserer Kräutertrocknungsanlage besonders schonend getrocknet um Wirkung, Aussehen und Geschmack so maximal wie möglich zu erhalten.

 

Die Brennnessel

Dieses Kraut ist die Lieblingspflanze von Rudl und findet hier deshalb eine separate Erwähnung! Sie wird von vielen Grundbesitzern als nicht schöne Pflanze angesehen - doch sie kann Hervorragendes. Ob Spinat, Pesto, die getrockneten Samen, Tee, Sirup und sogar Kleidung  - man kann vieles daraus machen. Natürlich wird bei uns auch Brennnesseljauche angesetzt, die Nährstoffe für unsere Kulturen bringt. Als Demeter Betrieb verwenden wir sie auch in Form eines Präparates für die Kompostoptimierung. Also wenn ihr sie bei uns in rauen Mengen stehen seht ist es kein Zeichen von Schlampigkeit, sondern von Liebe. 

Obst, Gemüse und Getreide

Natürlich bauen wir auch Obst, Gemüse und Getreide an. Allerdings verzichten wir auf Hybridrassen - denn diese können meist nicht weitergezüchtet werden. Wir bemühen uns aus allen Pflanzen unser eigenes Saatgut zu gewinnen.

Wie bei den Tieren sind wir auch bei den Pflanzen bestrebt alte Sorten und Raritäten zu kultivieren und züchten. Die Grundpflanzen dafür erwerben wir vor allem aus Arche Noah Beständen. Beispielsweise kommen unsere Erdäpfel von einem Arche Bauern im Norden Österreichs der an die 60-80 alte Sorten züchtet und wiederbelebt. 

Auf unserem Acker wächst ein Winterroggen der so alt nachgezüchtet ist dass er gar keinen Namen hat...

Durch den Anbau nach Demeter- und Bio-Prinzipien ist unser Obst und Gemüse oft nicht das optisch schönste - denn so ist die Natur nun mal - schmeckt aber dafür und ist auch noch gesünder.

Informationen dazu wie ihr unsere Produkte findet bekommt ihr unter diesem Link!

Zurück zu 'Wer wir sind'

Zurück zu 'Am Seebacherhof HOME'